Reading

Ich lese in Fotos, ich lese persönlich und telefonisch im gesamten Menschen – welcher mich um Unterstützung bittet, und ich lese ohne Hilfsmittel und ohne direkte Begegnung. Ein Foto kann eine noch mal andere Betrachtungsweise bieten; somit ergänzend hilfreich/ unterstützend sein für Lösungen. Eine persönliche Begegnung kann von Menschen gewünscht sein um Erlösung – und mich und meine Fähigkeiten – direkt zu erleben. Oder es fühlt sich zum jeweiligen Zeitpunkt stimmiger an. Not-wendig ist jedoch weder eine persönliche Begegnung noch ein Foto. – Ich lese und es nennt sich Reading, Aura-Reading, Lösungs-Reading, Telefon-Reading, Fern-Reading, … Bei meinen Readings gab es bisher weder Themenbegrenzungen noch Unterschiede ob es sich um einen erwachsenen Menschen, ein Kind, ein Tier etc. handelt; so auch keine Symbol- oder Objekt-Begrenzungen… Mag dies – Fähigkeit und Möglichkeit – sich dem Verstand noch nicht erschließen, so lässt „Alles ist eins“ und „Alles ist mit Allem verbunden“ erahnen, welches Potenzial in all dem steckt und welche Dimensionen zu erreichen möglich sind wenn sich der Mensch öffnet! Mein Reading kann man sich als ganzheitliche Wahrnehmung vorstellen. – Vergleichbar mit bekannten (und bisher benutzen) Wahrnehmungen wie riechen, schmecken, sehen, hören, fühlen, wird zwar – je nach Erlebnis – ein Sinnesorgan vordergründig beansprucht, weitere Sinnesorgane reagieren jedoch ebenfalls; was dann zu einem ganzheitlichen Erlebnis werden kann.